logotype

Jialing im Ausland

Die vorsichtigen Versuche von Jialing, die JH600 (solo) im Ausland zu vertreiben sind interessant.

Findet man von den japanischen, deutschen und amerikanischen Moppeds alle naselang einen Stützpunkthändler, sind es bei Jialing eher handverlesene Erwerbsmöglichkeiten.

Um also außerhalb der großen Mauer eine JH 600 zu bekommen, muss man die Augen offen halten.

Europa

Dank des Engagements von Bart Sanders von Motorwerk (NL) dürfen nun auch europäische Straßen unter die Räder der Jialing kommen.

Und da die Niederlanden schön mittig (ein wenig nah am Meer allerdings) sitzen, gehen die Motorräder von hier aus nicht nur nach Holland und Deutschland, sondern auch nach Spanien und Österreich. Überhaupt sind da keine Grenzen gesetzt wo's denn hingehen soll.

Traxx

 

Südamerika

Warum Jialing hier so aktiv ist weiß ich nicht, aber immerhin in zwei Ländern kann man das Mopped einfach so kaufen.

In Brasilien heißt der Hersteller aber nicht Jialing, sondern Traxx. Und die JH 600 hört hier auf den rassigen Namen Dunna 600.
Wer des Portugiesischen mächtig ist kann sich auf der Traxx Homepage zur Dunna 600 einlesen.

In Argentinien wird die JH 600 von Jawa vertrieben. Genau. Von den Tschechen. Was die in Argentinien machen weiß ich nicht, und warum die auch chinesische Moppeds verticken noch weniger.
Aber egal, wer hier nach der RMV 600 fragt bekommt auch eine JH 600.
Details in spanisch auf der Jawa Homepage.

 

United States of Harley America

Nun, der Ruf chinesischer Produkte ist in den USA nicht der Beste.
Und ein waschechter Amerikaner fährt dann doch lieber eine Harley Davidson.

Zur Not eine BMW, aber was chinesisches kommt ihm eher nicht unter den Hintern.

Obwohl, the "Girl on a Motorcycle" Susan Carpenter hat mal für die L.A. Times eine große Tour mit der Jialing gemacht - sie war recht begeistert.

Artikel in der L.A. Times

Video auf Susans Homepage

 Corner Adventures

Asien

Okay, die Jialing kommt aus China, also wird man sie hier auch kaufen können. Geht auch, die Zulassung als Ausländer ist in manchen Städten jedoch ein anderes Thema.

Wer sie jedoch mal fahren will, der wird vielleicht bei Corner Adventures fündig.

Die bieten all inclusive Motorradtouren durch China (Tibet), Thailand, Myanmar, Malaysia, Nepal, Cambodia und Laos an.

Corner Adventures

©   2018  Gespann.de   -   Impressum